Weber Grill Test 2017 (Gasgrill, Elektrogrill, Kugelgrill)

Ein Weber Grill überzeugt grundsätzlich im Test durch seine einfache Bedienung und die gute Reinigungsmöglichkeit sowie das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis. Das betrifft alle Linien der Weber Grills, die Gasgrills ebenso wie die Elektro- und die Kugelgrills. Die Weber Grills in ihren verschiedenen Ausführungen lassen sich bestens den eigenen Anforderungen anpassen.

Weber Grill im Test

Die Gasgrills von Weber verbrauchen ungewöhnlich wenig Gas bei hoher Leistung. Ein Beispiel liefert die Q-200 Serie von Weber, deren Grills zum Beispiel maximal 260 Gramm Gas pro Stunde aufnehmen. Das ermöglicht mit handelsüblichen Gasflaschen (11 kg Fassungsvermögen) immerhin eine Betriebsdauer von mehr als 40 Stunden. Auch die größeren Weber-Modelle, darunter die Grillstationen aus den Serien Spirit, Summit oder Genesis überzeugen mit hoher Leistung bei niedrigem Verbrauch, sie sind sparsam und umweltschonend zugleich. Selbstverständlich entsprechen Gasgrills von Weber höchsten deutschen Sicherheitsstandards nach der Deutschen Industrienorm und den gängigen Europanormen, sie wurden mehrfach durch unabhängige staatliche Institute zertifiziert. Regelmäßig müssen Weber Gasgrills Tests und die permanente Qualitätssicherung durchlaufen, auch ihre Konstruktion schließt Unfälle und Qualitätsmängel weitestgehend aus. So sind die Gas führenden Teile grundsätzlich ab Werk am Weber Gasgrill vormontiert, was Montagefehler ausschließt. Hinzu kommt der intelligente Aufbau der Weber Gasgrills, durch den sie sich einfach handhaben lassen. Wir haben beispielgebend den

Der Weber Gasgrill Q 1200 war Teil des Gasgrill Test 2017. Dieser kleine mobile Gasgrill erweist sich im Weber Gasgrill Test als so funktional wie seine großen Brüder, denn er bringt als zusätzliche Arbeitsfläche zwei nach innen einklappbare Seitentische und ein in den Deckel integriertes Thermometer mit. Der Grillrost aus Gusseisen (porzellanemailliert) verfügt über integrierte Aromaschienen. Diese schützen den Brenner vor dem herabtropfenden Fett. Weber gibt geschlagene fünf Jahre Garantie auf die Aluminiumgussteile, hinzu kommt die sagenhafte Leistung des Edelstahlbrenners von 2,64 kW, wobei das Brennerventil elektrisch gezündet wird und stufenlos regelbar ist. Der Deckel und das Gehäuse wurden mit einer Tropfgutführung ausgestattet, die Fettauffangschale konnten wir im Weber Gasgrill Q 1200 herausnehmen. Dieser Grill ist für Einweg-Gaskartuschen konzipiert und kann mit Butan oder Propan betrieben werden, jedoch bietet Weber auch ein optionales Umrüst-Set an, um wiederauffüllbare Gasflaschen einsetzen zu können.

Weber Elektrogrills

Auf dem großen Markt der Elektrogrills zeichnen sich immer wieder einige Marken durch besonders gute Modelle aus, die Weber Elektrogrills gehören dazu. Mit kleineren Elektrogrills können die saftigen, gegrillten Steaks und Würstchen auch auf dem Balkon, der Terrasse und sogar in der Stube gelingen, viele Weber Elektrogrills wurden speziell für den raucharmen Einsatz konzipiert. Sie zeichnen sich durch einen geringen Platzbedarf bei großer Leistung aus und liefern Grillstimmung per Steckdosenanschluss, was einige Vorzüge mit sich bringt. Gerade die raucharmen City-Grills von Weber überzeugen ohne offene Flamme, sie sind robust und oft mit einem Deckel ausgestattet, sodass sie sich als nachbarschaftstaugliches Modell erweisen. Darüber hinaus überzeugen sie oft mit sehr kompakten Abmessungen, brauchen also nur wenig Platz und sind ruckzuck aufgebaut. Wir konnten im Weber Elektrogrill Test klassische Würstchen ebenso wie Fleisch und Fisch, nicht zuletzt aber allerlei Gemüse mit minimaler Rauchentwicklung grillen und dabei äußerst aromatisch zubereiten. Es gibt Weber Elektrogrills auch als größere Standmodelle, die sich auf einer Terrasse gut eignen. Der gute Grillgeschmack und das schicke Design machen sie jedoch auch auf jedem Balkon zum Mittelpunkt der Party. In Wohnsituationen, die das Grillen mit Kohle oder Gas ausschließen, kommt gar nichts anderes infrage als ein Weber Elektrogrill, der oft mit einem 1,8 m langen Kabel ausgestattet ist und in der Regel über 2.000 Watt leistet. Auch lässt sich die Temperatur stufenlos einregulieren, was für ungetrübtes Grillvergnügen als essenziell gilt. Auch Weber Elektrogrills bestehen vielfach aus stabilem Aluguss, sie sind daher leicht zu reinigen und verteilen gleichmäßig die Hitze. Zusatzfeatures können eine Fettauffangschale und optionale Standmöglichkeiten sein.

Weber Kugelgrills

Die Weber Kugelgrills gibt es in Ausführungen für Holzkohle und für Gas. Entscheidend ist hier die Bauart: Der Hersteller Weber verwendet für den Kessel und den Deckel extra kohlenstoffarmen Stahl, der sich im Herstellungsverfahren bei 870 °C optimal mit Emaille verbindet. Weber setzt hierbei ein elektronisches Emaillierverfahren ein und stellt damit sicher, dass der Stahl von der Emaille optimal ummantelt wird. Dadurch dehnen sich Stahl und Emaille bei den Erhitzungs- und Abkühlungsvorgängen während des Grillens gleichmäßig aus und ziehen sich auch wieder gleichmäßig zusammen, was die Haltbarkeit enorm verlängert, vor Witterungseinflüssen schützt und für die bestmögliche Hitzereflexion sorgt. Das Weber One-Touch-System wiederum ermöglicht das leichte Auskehren der Asche sowie die Temperatursteuerung ohne eine Höhenverstellung des Grillrostes. Wir haben den

Weber One Touch Premium 57 für Sie getestet, einen Holzkohle Kugelgrill ohne Klappgrillrost. Hier hat Weber One-Touch Reinigungssystem schon werkseitig vormontiert, es besteht aus Edelstahl und ergänzt den porzellanemaillierter Deckel und den genauso gestalteten Kessel. Auf beides gibt Weber geschlagene zehn Jahre Garantie. Es handelt sich hier um die Oberliga der Weber Holzkohlegrills mit erhöhtem Komfort, toller Optik und verbesserter Ausstattung. Die Leistungsfähigkeit des Weber One Touch Premium 57 Holzkohle Kugelgrills macht diesen schnell zum Mittelpunkt jeder Grillparty und zum Star auf jedem Gartenfest. Männer versammeln sich darum, mit der Bierflasche in der Hand, und fachsimpeln über den Weber One Touch Premium 57 Holzkohle Kugelgrill, Frauen betrachten ihn mit verklärtem Blick, Kinder hält man fern, alle genießen die leckeren Sachen, die vom Rost kommen. Die Holzkohlefans schwören auf den Weber One Touch Premium 57 Kugelgrill! Ihnen macht das Grillen mit der glühenden Kohle großen Spaß, denn es ist die ursprünglichste Variante des Grillens. Dem trägt der Hersteller Weber Rechnung und bringt seine Erfahrung seit Mitte der 1950er Jahre ein, alles in puncto Gestaltung wirft Weber in die Waagschale. TÜV-geprüfte Sicherheit ist schon längst selbstverständlich, das Rollen- und Beindesign erhöht die Sicherheits- und Standmerkmale noch.

Reinigung und Pflege der Weber Kugelgrills

Die Weber Kugelgrills erledigen die Hauptarbeit bei ihrer Reinigung von selbst. Es sind quasi selbstreinigende Grills, die einfach nur genügend geheizt werden müssen. Wenn sie die maximale Betriebstemperatur erreicht haben, verbrennen die Grillrückstände nahezu rückstandslos. Jedoch liefert Weber auch noch Spezialbürsten dazu, die zum jeweiligen Grill passen und eine Reinheit erzeugen, die sich im wahrsten Sinne des Wortes gewaschen hat. Wer die Fettauffangschalen regelmäßig reinigt, verhindert das Risiko der gefürchteten Fettbrände. Erfahrene Grillprofis brennen den Rost unter hoher Hitze aus, bürsten ihn dann ab und nutzen anschließend den beliebten Weber Grillreiniger. Dieser schützt vor allem die Emaillebestandteile, auch das Gusseisen soll ausschließlich von Hand gereinigt werden.

Die Vorteile der Weber Grills

Weber Grills bestechen durch ihre Qualität, die hochwertige Verarbeitung, ihre Langlebigkeit und die einfache Handhabung, sie setzen in jedem dieser Bereiche Maßstäbe. Auf dem unüberschaubaren Markt der Grills gibt es inzwischen viele minderwertige Importprodukte aus Fernost, deren Materialanmutung die Grillfreude nur sehr kurze Zeit währen lässt. Dem stehen die hochwertigen Weber Grills gegenüber, die sich durch bemerkenswerte Eigenschaften auszeichnen:

  • lange Lebensdauer
  • erstklassige Verarbeitung
  • einfache Handhabung
  • unverkennbares Design
  • gut entwickelte Technik
  • sichere, durchdachte Funktionsweise
  • beste Grillergebnisse

Auch das Weber Grill Produktportfolio kann sich sehen lassen, es umfasst Gasgrills, Holz- und Elektrogrillprodukte, sodass sich jeder Grillfreund für seine bevorzugte Variante entscheiden kann. Auch lässt sich mit Weber Grills direkt und indirekt grillen, zudem kann ein Weber Kugelgrill eine Backofenfunktion übernehmen. Durch das Schließen des Deckels zirkuliert die Hitze um das Grillgut, es entsteht ein Umlufteffekt. Fleisch brennt nicht an, kein Fett tropft in die Flamme. Dafür sorgen auch die Aromaschienen von Weber Grills, die zudem das besonders gesunde Grillen ermöglichen. Mit diesen Grills können die stolzen Besitzer smoken, räuchern und herrliche BBQ-Partys veranstalten, es entstehen ganz neue Geschmackserlebnisse.

Weber Grills sind ratsam,

weil sie beispielsweise beim indirekten Grillen das Aromatisieren von Geflügel oder Schweinefleisch ermöglichen. Dieses Grillgut erhält dadurch eine ganz besondere Note. Weber liefert dazu bei den Holzkohlegrills spezielle Räucherchips hinzu, welche die Nutzer über die glühende Kohle im Grill legen. Aromatischer Rauch verfeinert daraufhin in kurzer Zeit das Grillgut. Kein Zweifel: Durch einen Weber Grill wird jeder Grill- und Gartenfreund zum absoluten Grillprofi. Es gibt sogar eine Weststyle Weber Grillakademie, die Grillkurse anbietet.

Ist ein Weber Grill sein Geld wert?

Ohne Zweifel zeichnen sich Weber Grills zusätzlich durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Das lässt sich schnell im Vergleich zu den nicht empfehlenswerten Billigprodukten aus Fernost, aber auch zu den Grills anderer Premiumhersteller herausfinden. Die Vielfalt, die hohe Leistung und die ausgezeichnete Qualität der Weber Grills wird nach wie vor zu Spitzenpreisen angeboten, welche die Grillfreunde begeistern. Nicht umsonst konnte sich dieser Hersteller eine große Fangemeinde in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufbauen. Auch anderswo in der Welt sind Weber Grills außerordentlich beliebt. Auf Grillpartys in Toronto und Kuala Lumpur, in Tokio und Wladiwostok, in Kopenhagen und Reykjavík spricht man kaum über ein anderes Thema als über Weber Grills.

Was gibt es noch aus dem Hause Weber?

Neben den vielen, bereits erwähnten Accessoires von Weber wie den sehr begehrten und stark nachgefragten Räucherchips, außerdem Grillzangen und Spezialreinigern gibt es noch weitere beliebte Produkte von Weber. Dazu gehört etwa der Weber Anzündkamin.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment